Verstärkung für den Gefährten

Neues Mobilitätskonzept mit Anhänger und Roller

Vor zwei Jahren schauten wir in Südfrankreich jedesmal ein wenig neidisch, wenn unsere Nachbarn mit ihrer Vespa vom Campingplatz aus die Region erkundeten. Unser Aktionsradius zu Fuß oder mit dem Fahrrad war doch vergleichsweise mickrig. Und mit dem Kastenwagen täglich auf Entdeckungsreise zu gehen, ist nun wirklich keine Option. Ein neues Mobilitätskonzept musste her.

Verstärkung für den Gefährten weiterlesen

Die Spur des Wassers

Entlang der Neisse und Oder bis zur Ostsee

Wasser ist auf dieser Reise das bestimmende Element. Flüsse, Seen, das Meer und leider auch der Regen sind treue Weggefährten auf einer Route, die durch ein uns unbekanntes Land führt. Uns lockt der äußerste Osten Deutschlands, eine Region in der das Land und einige Städte durch die jüngsten Grenzziehungen nach dem zweiten Weltkrieg geteilt worden sind. Die Flüsse Neisse und Oder, die sich einst ihren Weg durch die Landschaften Schlesiens und Pommerns bahnten, formen heute die Grenze zum Nachbarland Polen. Sie trennen Städte wie Görlitz, Guben oder Frankfurt von den ehemals am Ostufer gelegenen Stadtteilen. Wir begegnen Menschen, die sich damit nicht abfinden wollen und solchen, die sich bemühen diesen Riss zu flicken. Wir sind neugierig auf eine Region, die sich uns „Wessis“ noch nicht als Urlaubs- und Reiseziel erschlossen hat.

Die Spur des Wassers weiterlesen